363
post-template-default,single,single-post,postid-363,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.3,ajax_fade,page_not_loaded,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
Title Image

Spiele und Ideen für einen genialen Indianergeburtstag

Indianergeburtstag-Traumfaenger

Spiele und Ideen für einen genialen Indianergeburtstag

Viele Kinder träumen davon einmal ein richtiger Indianer zu sein – warum also nicht einen Kindergeburtstag ganz nach deren Geschmack feiern? Da muss natürlich einiges geplant werden, um den Geburtstag dem Motto getreu umsetzen zu können – von der Deko übers Essen bis hin zu den passenden Spielen!

Wir stellen dir hier einige Möglichkeiten rund um das Thema Indianergeburtstag vor. Mit diesen tollen Ideen wirst Du Deinem Kind und seinem Stamm verzücktes Indianergeheul und strahlende Gesichter entlocken.

Mit einfallsreicher Deko die Idee der Prärie zaubern

Für eine ausgelassene Stimmung von Beginn an, brauchst Du ein wenig Deko. Eine Idee: Aus Stoffresten mit Tiermuster kannst Du Tierfelle für die Wände schneiden. Einige Masken sowie Amulette kannst Du aus Tonpapier anfertigen. Für die Tischdekoration bieten sich kleine Kieselsteine, Federn und junge Sukkulentenpflanzen an.

Ohne Federschmuck geht nichts auf dem Indianergeburtstag

Ein echter Indianer braucht natürlich einen Kopfschmuck. Das wird schon die erste Herausforderung der jungen Krieger. Für jedes Kind benötigst Du einen festen Papierstreifen, den Du später auf Kopfumfang zusammentackerst. An diesen kleben die Kinder bunter Federn und bemalen ihn mit typischen Motiven. Wenn sie möchten, kannst Du auch noch die Gesichter bemalen. Jetzt sind die Indianer bereit für die kommenden Abenteuer.

Der Schatz des Manitu

Dieses Spiel gestaltest Du mit Hinweisen und Rätseln. Egal ob drinnen oder draußen: Die Richtung gibst Du mit kleinen Ästen oder Steinchen, die in Pfeilform gelegt werden, an. Dann finden die Indianer Rätsel, die sie weiter leiten. Am Ende finden sie den versteckten Schatz.

Gefährliche Krokodile besiedeln den Indianergeburtstag

Der Indianerstamm muss einen Fluss überqueren, dazu dienen zwei Linien auf dem Boden. Ein Kind wird zum Krokodil ernannt. Wenn die Indianer ans andere Ufer wollen, müssen sie das Krokodil fragen: „Krokodil, wie kommen wir rüber?“ Antwort: „Ihr müsst krabbeln – los!“ Das Krokodil kann die Gangweise bestimmen wie: auf einem Bein, rückwärts, robbend … Wer vor dem Kommando „Los!“ beginnt, wird sofort zum Krokodil. Ebenso jedes Kind, das vom Krokodil gefangen wird. Die gefangenen Kinder helfen in der nächsten Runde die Indianer zu fangen … der letzte Indianer ist Sieger. Ein Spiel zum Auspowern für den perfekten Indianergeburtstag!

Der stumme Indianer

Teile die Kinderschar in zwei Stämme. Abwechselnd müssen sie pantomimisch dargestellte Begriffe erraten. Wer das Rätsel lösen kann, heult wie ein Indianer und sagt erst nach Aufforderung den gesuchten Begriff.

Indianer machen keine Fußabdrücke

Damit die Bleichgesichter nicht ihre Spuren erkennen, tarnen die Indianer diese: Sie stellen sich auf Blechdosen, die sie mithilfe einer Schnur, die durch zwei Löcher gezogen wird, unter den Füßen halten. Damit müssen sie auf Zeit einen Parcours durchlaufen.

Diese Ideen kannst Du an fast alle Gegebenheiten, drinnen oder draußen, mit viel oder wenig Platz anpassen – so wird der Indianergeburtstag mit Sicherheit ein voller Erfolg. Howgh!

No Comments

Post a Comment