544
post-template-default,single,single-post,postid-544,single-format-standard,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.5,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
Title Image

Ritterspiele zum Kindergeburtstag und die Party kann beginnen…

ritterspiele

Ritterspiele zum Kindergeburtstag und die Party kann beginnen…

Viele Jungen begeistern sich für das Mittelalter – besonders für Ritter mit ihren Burgen, Rüstungen und Turnieren. Aber welche Ritterspiele gibt es? Wir haben die interessantesten Ideen gesammelt, damit die Mottoparty zum Kindergeburtstag Deines Kindes ein voller Erfolg wird.

Wenn die Ritterspiele dann noch Teil eines spannenden Turniers sind, ist der Spaß und Ehrgeiz der Kinder besonders groß. Denn wer möchte nicht als Sieger des großen Ritterturniers hervorgehen?

Ein Schild muss her für die Ritterspiele

Als Einstieg in die Ritterzunft muss sich jeder Ritter sein Schild aus Karton selbst ausschneiden und mit ausgeschnittenen Orden verzieren. Auch eine Rüstung lässt sich schnell aus zwei Pappdeckeln sowie Klebeband herstellen.

Kampf mit dem Schwert

Lange, aufgeblasene Luftballons eignen sich super als Schwerter. Jeder Ritter erhält einen solchen Luftballon als Schwert. Jeweils zwei Kontrahenten fechten einen Schwertkampf aus. Schläge oberhalb der Schultern führen zum sofortigen Ausscheiden. Der Ritter, dessen Schwert am längsten hält, bekommt einen Punkt. Alternativ – und das ist ein riesen Spaß – können auch alle Ritter auf einmal gegeneinander kämpfen. Der Besitzer des letzten ganzen Schwertes erhält einen Punkt. Das ist eines der Ritterspiele, das Du auch toll an die jeweilige Jahreszeit anpassen kannst. Tipp für draußen im Sommer: Ein Glas Wasser mit in die Ballons füllen.

Ringreiten

Jeweils zwei Kinder bilden ein Team, das aus Pferd und Reiter besteht. Der Reiter sitzt huckepack auf dem Rücken des Pferdes. Etwas über Kopfhöhe des „Reiters“ wird ein Ring locker an einer Schnur aufgehängt. Im vollen Galopp muss dieser Ring mit einem Stab aufgespießt werden. Der Reiter, der nicht trifft, scheidet aus. In jeder Runde wird ein kleinerer Ring aufgehängt. Wer auch den letzten Ring erwischt, bekommt einen Punkt.

Turnierwürfeln

Zwei Gruppen würfeln gegeneinander. Derjenige mit der niedrigeren Augenzahl scheidet jeweils aus. Bei gleicher Augenzahl wird wiederholt. Wer eine zwei würfelt, muss ein (Minne-) Gedicht aufsagen, bei einer 5 muss mit einem Ball auf einem Löffel um den Tisch balanciert werden.

Drachenschwanzjagd

Es gibt zwei Mannschaften. Jede Mannschaft bildet einen Drachen, indem sie sich hintereinander aufstellt und an den Schultern fasst. Aus der Hosentasche des letzten hängt ein buntes Tuch, der Drachenschwanz. Die Mannschaft die den gegnerischen Drachenschwanz zuerst erbeutet, ist Sieger.

Der Ritter und der Schokokuss

Du benötigst ein Kunststoff- oder Pappeschwert auf dessen Spitze die Ritter einen Schokokuss über eine gewisse Strecke, eventuell mit Hindernissen, transportieren müssen. Der Schnellste bekommt einen Punkt. Solche Ritterspiele fördern die Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Konzentration der Kinder und bereiten – und das ist schließlich das Wichtigste – jede Menge Spaß!

Ein Ritter ohne Helm

Jedes Kind faltet sich aus Zeitung einen Papierhut, dann werden zwei Kontrahenten mit einer zwei Meter langen Schnur an den Handgelenken miteinander verbunden. Gegenseitig versuchen sie, sich den Hut vom Kopf zu ziehen. Wer den Hut zuerst verliert, hat verloren.

Harter Zweikampf

Zwei Ritter stehen sich auf Kisten gegenüber und versuchen sich gegenseitig mit Hand- oder Armdrücken von der Kiste zu schieben. Wer zuerst unten ist, hat verloren.

Ehre dem Sieger: Der Höhepunkt der Ritterspiele

Damit der Turniersieger ermittelt werden kann, erhält jedes teilnehmende Kind eine Karte, die Du einfach aus gelblicher Pappe ausschneiden kannst. Hierauf werden nach jedem Kampf die Punkte notiert. Am Ende werden alle Ritter mit einer Auszeichnung für ihre tapfere Leistung geehrt.

Diese Ritterspiele tragen mit Sicherheit dazu bei, dass es viele strahlende und stolze Ritter bei Euch gibt. Wir wünschen faire und lustige Ritterspiele!

No Comments

Post a Comment