54425
post-template-default,single,single-post,postid-54425,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Title Image

Piraten Schatzsuche planen beim Kindergeburtstag

Piraten Ahoi! Seid Ihr bereit für aufregende Abenteuer, Kisten voller Gold und jede Menge Piraten Spaß? Dann ist eine Piraten Schatzsuche beim nächsten Kindergeburtstag genau das Richtige für Euch! Wir haben piratenstarke Tipps für Dich gesammelt und stellen Dir unsere Vorlage für eine aufregende Piraten Schatzsuche vor.

Schatzsuche beim Kindergeburtstag

Eine Schatzsuche oder Schnitzeljagd ist beim Kindergeburtstag eine super Idee, da die Kinder sich bewegen, als Gruppe zusammen Spaß haben und 1-2 Stunden beschäftigt sind. Für Eltern ist eine Schatzsuche schon wunderbar vor der Party vorzubereiten und eine gelungene Abwechslung für die Party Zuhause. In der Zeit, in der die Kinder ihre Schatzsuche haben, kann außerdem gleichzeitig Zuhause schon ein wenig aufgeräumt und das Essen, der Kuchen oder die Gastgeschenke gerichtet werden. Und für die dunkle Jahreszeit hier unser Tipp für eine Schatzsuche in der Dämmerung: Mit Taschenlampen und Knicklichtern wird es für die Kids besonders aufregend. Und wem das Ausdenken einer Geschichte rund um die Schatzsuche Spaß macht, der hat an diesem Teil des Kindergeburtstags doppelt Spaß!

Keine Schatzsuche ohne Geschichte

Rund um jede Schatzsuche sollte es eine spannende Geschichte geben, die sich in verschiedenen Hinweisen für die Kinder versteckt. Bei einem Piratengeburtstag dreht sich alles um Abenteuer auf hoher See, Goldschätze und Schatzkarten. Ein schöne Idee ist es, selbst eine Schatzkarte zu entwerfen. Das ist natürlich nicht ganz so einfach, muss jedoch auch nicht maßstabsgetreu sein sondern sollte einfach dem Spaß dienen. Denk darüber nach, wer den Piraten Aufgaben stellen könnte und warum. Gibt es ein Geheimnis zu lösen? Eine verlorene Schatzkarte? Ein von einem missgünstigen oder entführten Kapitän versteckte Schatztruhe? Mit viel Fantasie lassen sich tolle Geschichten erfinden.

Beim Klabautermann, das wird ein Piratenspaß!

Und nicht zu vergessen: Alle Hinweise sollten in Piratensprache verfasst sein! Im Internet sind dazu einige Seiten zu finden, die Dir dabei helfen, Deine piratenstarken Hinweise mit den richtigen Worten zu schmücken. Als Spielleiter oder beim Vorlesen der Nachrichten ist es außerdem wichtig, auf den Ausdruck zu achten: ein Piraten AAAARRRRR muss gut geübt sein 🙂

Noch mehr Spaß macht die Suche außerdem mit echten Piraten Utensilien wie Fernrohren, Piraten Augenklappen, Flaggen und einem Kompass. Wie Du ein Piratenfernrohr ganz einfach selbst bastelst, kannst Du übrigens hier nachlesen.

Was ist der Schatz?

Ganz wichtig beim Piraten Schatzsuche planen: Wie sieht der Schatz aus? Ist es eine Schatzkiste? Verbirgt sich der Schatz im Sand? Und noch wichtiger: Was ist der Schatz? Hier kannst Du wählen zwischen einem gemeinsamen Schatz oder schon aufgeteilten, kleinen Tüten für die Kinder. Als Inhalt kannst Du kleine Snacks nehmen, über die sich die Kinder freuen oder auch thematisch passende, kleine Spielzeuge, die die Kinder mit nach Hause nehmen können wie kleine Piratenanhänger oder ähnliches. Und falls Du mal keine Lust aufs Verbuddeln einer Kiste hast, kannst Du die Kinder auch mit einer Schatzkisten Pinata überraschen. Wenn Du die Kinder auf Schatzsuche schicken möchtest und trotzdem die kleinen Schätze lieber Zuhause verstecken möchtest, kannst Du am Ziel der Schatzsuche auch eine Karte für den eigenen Garten oder das Haus hinterlassen. Die Kinder kommen dann zurück und können fix ihren Goldschatz finden.

Unsere Piraten Schatzsuche

Ahoi! Wir helfen Dir, eine piratenstarke Schatzsuche vorzubereiten. Die Piraten Schatzsuche kannst Du an jedem Ort und zu jeder Zeit durchführen. Mit dieser Vorlage schickst Du die Geburtstagsgruppe auf die Suche nach geheimen Hinweisen und letztlich zu einem Piratenschatz. Woher dieser Schatz kommt? Von dem schrecklichen Piraten Kapitän Schwarzbart. Er wird den Kindern, seiner Crew, den Weg zum Schatz weisen.

Piraten Schatzsuche planen - balloonas

Yippie, mit dieser Vorlage machst Du Dir die Schatzsuche noch einfacher! Die Schatzsuche ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Die Hinweise müssen in diesem Fall vorgelesen werden.

Das brauchst Du zusätzlich:

  • (DIY) Fernrohr aus leeren Küchen- und Klorollen
  • bunte Federn oder ein Plüsch-Papagei
  • einen Kompass
  • Straßenkreide (bei gutem Wetter; alternativ Äste und kleine Steine)
  • einen Behälter mit Wasser falls kein flacher Bach, Wasserspielplatz oder ähnliches in der Nähe ist: zum Beispiel eine Wanne oder Regentonne
  • eine leere Flasche mit Deckel für eine Flaschenpost
  • Vogelsand, falls kein Spielplatz mit Sand in der Nähe ist
  • Blickdichter Schal, Schlafmaske oder ähnliches zum Verbinden der Augen

Kapitän Schwarzbart stellt die Kinder vor einige Rätsel! Sowohl Hinweise müssen gefunden, als auch Aufgaben erfüllt werden. Der Kapitän schickt Komplizen wie zum Beispiel seinen Papagei Paule vorbei. Die Kinder bekommen außerdem Armbänder, passend zu ihrer Crew. Am Ende der Schatzsuche wartet auf jeden kleinen Piraten eine Urkunde mit seinem Namen.

Piraten Schatzsuche - balloonas
die Hinweise kommen von Kapitän Schwarzbart
Piraten Schatzsuche - balloonas
Jedes Kind bekommt eine Urkunde mit seinem Namen
Piraten Schatzsuche - balloonas
Jedes Kind bekommt ein Armband

Klingt interessant? Dann schau Dir unsere Piraten Schatzsuche zum Herunterladen im balloonas Shop an, um noch mehr Infos zum Spiel zu bekommen.

Pssssst…. jetzt auf Pinterest merken und alle Ideen jederzeit wieder aufrufen!

Piraten Schatzsuche - balloonas Pinterest Pin

No Comments

Post a Comment