1809
post-template-default,single,single-post,postid-1809,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Title Image

Nachtwanderung mit Schatzsuche für kleine Piraten

Nachtwanderung mit Schatzsuche Piraten Geburtstag

Nachtwanderung mit Schatzsuche für kleine Piraten

Arrrr.. wir sind ganz verrückt nach dem Motto Piraten und können gar nicht genug bekommen! Ein Schatz, den es zu finden gilt, darf natürlich auf keinem Piraten Geburtstag fehlen. Aber wie wäre es, wenn man die Schatzsuche als aufregende Nachtwanderung gestaltet? Bei diesem traumhaften Spätsommer und milden Temperaturen am Abend sicher ein besonderes Highlight für die kleinen Piraten.

Damit Deine Vorbereitungen fürs anstehende Fest erleichtert werden, haben wir uns Rätsel und Aufgaben für eine solche Nachtwanderung mit Schatzsuche überlegt. Diese kannst Du gerne in Form unserer Vorlage herunterladen und nutzen oder als Inspiration für Deine eigene Schatzsuche übernehmen. Dank sechs kniffliger Hinweise gelangen die kleinen Piraten an ihr Ziel: den heiß ersehnten Schatz. Welche Geschichte hinter unserer Schatzsuche steckt und was Du vorbereiten solltest, wollen wir Dir erklären. Hier kommt unsere Idee für die Gestaltung einer Nachtwanderung mit Schatzsuche für Dich:

Eine fesselnde Geschichte rund um die Nachtwanderung mit Schatzsuche

Alle Kinder lieben Geschichten – deshalb haben wir auch rund um unsere Nachtwanderung mit Schatzsuche eine kleine Geschichte gebastelt, die die kleinen Piraten begeistern und motivieren soll den verborgenen Schatz zu finden. Der Kapitän der Crew verlässt das Schiff und hat seinen zurückgebliebenen Anhängern einen Schatz hinterlassen – und den gilt es nun zu finden. Mithilfe sechs aufeinander folgender Hinweise kommen die Kinder dem Schatz immer näher. Ist eine Aufgabe gelöst, führt der Weg zum nächsten Hinweis, der wiederum ein Rätsel birgt. Hier kannst Du unsere Hinweise auf piratenechtem Pergamentpapier herunterladen und ganz einfach zuhause ausdrucken.

Ein jeder Pirat will gut vorbereitet sein

Wenn sich Piraten auf eine Reise begeben, dann gehen sie natürlich nicht unvorbereitet. Ein Pirat braucht Säbel, Augenklappe, Kopftuch und Fernrohr! Und das kannst Du gemeinsam mit den Kindern zu Beginn des Piraten Geburtstages basteln. Augenklappe und Säbel kannst Du ganz einfach auf Karton aufmalen, ausschneiden und von den Kindern bemalen lassen. Für die Augenklappe benötigst Du außerdem noch ein schwarzes Gummiband. Als Kopftücher eignen sich super Bandanas, die Du kostengünstig im Internet erwerben kannst. Für das Fernrohr kannst Du einfach leere Küchenrollen zur Hand nehmen, die schwarz bemalt werden. Zuletzt müssen sich Piraten natürlich mit Schaufeln ausstatten, damit der Schatz am Ende auch geborgen werden kann. Plastik-Schaufeln aus dem Sandkasten sind nicht schwer und können in der Gruppe abwechselnd getragen werden. Besonders toll ist es natürlich, wenn jedes Kind eine Schaufel bekommt, damit am Ende auch alle Kinder beim Freischaufeln des Schatzes helfen können. Solltest Du zuhause nicht ausreichend Schaufeln besitzen, frag doch einfach bei den Gasteltern oder Bekannten. Fast jeder hat zwei bis drei Schaufeln im eigenen Garten! Da es sich nicht um eine gewöhnliche Schatzsuche handelt, sondern erst bei Anbruch der Dunkelheit aufgebrochen wird, dürfen natürlich auch Taschenlampen nicht fehlen, damit die Piraten sich nicht verirren. Auch hier sei Dir geraten, bereits in der Einladung zum Piraten Geburtstag darauf hinzuweisen, dass die Kinder, soweit möglich, ihre eigene Taschenlampe zum Geburtstag bringen. Du solltest trotz allem zwei bis drei Lampen als Reserve auf Lager haben. Zuletzt brauchen die tapferen Seeleute noch einen Kompass, damit sie den Weg zum Schatz finden können. Solltest Du einen Kompass zuhause haben – perfekt! Ansonsten gibt es hier auch tolle Kompasse als Schlüsselanhänger in verschiedenen Farben. Diese eigenen sich auch direkt als süßes Mitgebsel nach der Party.

Der Schatz muss versteckt werden

Flaschenpost Nachtwanderung mit SchatzsucheUnd hier kommst Du im Vorfeld an die Reihe. Deine Aufgabe besteht darin, ein passendes Versteck für den Schatz zu finden und die Hinweise auf dem Weg zu verteilen ehe die Party beginnt. Je nach Größe der Gruppe und Alter der Kinder kannst Du eine längere oder kürzere Strecke wählen. Zwischen Hinweis zwei und drei unserer Vorlage sollte der Weg mit Markierungen aufgezeigt werden. Hier kannst Du ganz einfach Straßenmalkreide benutzen und damit die Länge des Weges anpassen. Achte darauf, dass die Markierungen für die Kinder gut aufzufinden sind und bis zur Nachtwanderung erhalten bleiben. Auch die Hinweise eins, vier, und fünf bedürfen Deiner Vorbereitung. Hierfür benötigst Du ein Fernrohr das Du ganz einfach, wie oben beschrieben, basteln kannst, um im Inneren den zweiten Hinweis zu verstecken. Außerdem soll ein Hinweis in Form einer Flaschenpost versteckt werden. Hierfür brauchst Du lediglich eine leere Flasche, in welche Du ein gerolltes Papier mit dem Hinweis steckst. Achte hier aber unbedingt darauf, dass es den Kindern möglich ist, den Zettel eigenhändig aus der Flasche zu ziehen! Ein letztes Accessoire für die Nachtwanderung mit Schatzsuche ist der Papagei. Aber keine Sorgen, Du musst Dich nicht auf den Weg in die Tierhandlung machen. Entweder Du hast sowieso einen Stoffvogel zuhause oder aber Du behilfst Dich mit bunten Stoffstücken oder Federn, die Du zusammenknotest und am Ort des Hinweises an den Ast eines Baumes steckst.
Sind alle Hinweise an der richtigen Stelle, wird der Schatz versteckt. Wir empfehlen den Sandkasten eines nahegelegenen Spielplatzes. Am Besten Du vergräbst den Schatz dann recht tief und kurz bevor die Party beginnt, sonst findet noch ein anderes Kind beim Spielen den Schatz. Wenn Du im eigenen Garten einen Sandkasten hast, dann kann die Schatzsuche natürlich auch zum eigenen Haus zurückführen! Auf alle Fälle ist es wichtig, dass die Stelle des Schatzes markiert wird, mit Stöcken oder einem aus Sand gelegten X, damit die Kinder wissen, wo gegraben werden muss.

Was kommt in die Schatztruhe?

Das Highlight unserer Nachtwanderung mit Schatzsuche ist – natürlich – der Schatz. Diesen kannst Du mit allerlei Dingen füllen – von Süßigkeiten, über Piraten Accessoires und goldenen Schokotalern bis hin zu kleinen Schlüsselanhängern oder Spielen. Alles, was Du denkst, das den kleinen Piraten Freude bereiten könnte. Achte darauf, dass von jedem Artikel für jedes Kind dieselbe Anzahl in der Truhe ist, damit es beim Verteilen zu keinen Unstimmigkeiten kommt. Als Schatztruhe kannst Du ganz einfach einen Schuhkarton nehmen, den Du mit braunem Papier beklebst oder mit brauner und schwarzer Farbe bemalst. Ein besonderes Erlebnis für die Kinder ist es natürlich, wenn es außerdem einen Schlüssel gibt, der die Truhe öffnet.

Am Ende der Nachtwanderung wirst Du mit Sicherheit eine vor Freude strahlende und stolze Piratencrew vor Dir haben. Eine Nachtwanderung mit Schatzsuche ist für die Kleinen etwas ganz besonderes! Natürlich kannst Du unsere Ideen zur Schatzsuche auch am Tag nutzen! Entscheidest Du Dich für eine Nachtwanderung, empfehlen wir Dir außerdem, Knicklichter mit Verbindern zu besorgen, die sich die Kinder ums Handgelenk machen können und Du somit einen noch besseren Überblick über die Gruppe bei Nacht hast!

Jetzt kostenlos downloaden!



Wir wünschen Dir eine abenteuerliche und tolle Nachtwanderung, von der die kleinen Piraten noch lange berichten werden. Aaaarrrrr!

Nach der aufregenden Nachtwanderung mit Schatzsuche müssen sich die kleinen Piraten natürlich stärken. Dafür eignet sich natürlich nichts besser, als ein zünftiger Piratenschmaus! In unserem Artikel zu piratenstarken Rezepten, kannst Du Dir tolle Inspirationen holen fürs Essen auf Deiner Piratenparty!

No Comments

Post a Comment