54326
post-template-default,single,single-post,postid-54326,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Title Image

Kindergeburtstag planen – Unsere besten Tipps inklusive kostenlosem Geburtstagsplaner zum Download

Kindergeburtstag planen Checkliste - balloonas

Es ist wieder soweit, der nächste Kindergeburtstag steht an und damit heißt es: Kindergeburtstag planen! Für Eltern ist ganz klar – der Tag soll unvergesslich für die kleinen Geburtstagskinder werden. Los geht die Suche nach einem aufregenden Partymotto, einem leckeren und gleichzeitig kindgerechten Essen und den coolsten Spielen. Um beim Kindergeburtstag planen jeglichen last-minute Stress zu vermeiden, gilt es mit der Partyplanung früh genug zu beginnen. Wir haben für Dich die wichtigsten Tipps und Fragen gesammelt, um dir die Planung zu erleichtern. 

Datum, Uhrzeit und Gäste

Wie wähle ich das Datum für die Party aus? Berücksichtige Ferien und Feiertage sowie in diesem Zeitraum ebenfalls feiernde Kinder, damit Dein Kind möglichst viele seiner kleinen Freunde am Tag der Party sehen kann. Suche Dir ein passendes Datum aus und bespreche den Termin gegebenenfalls schon bevor Du die Einladungen ausgibst mit ein paar Eltern. Es bietet sich je Alter ein Zeitrahmen von 3 bis 4 Stunden an, sodass genug Zeit bleibt für das Programm inklusive Geschenkübergabe, Spiele und Essen. Um das Kind nicht zu überfordern und die Feier in einem gewissen Rahmen zu halten, biete ihm an, so viele Kinder einzuladen, wie es alt wird. So behältst Du als Aufsichtsperson auch einen besseren Überblick. 

Motto und Umsetzung 

Eine Mottoparty bietet Dir die Möglichkeit, den Kindergeburtstag noch individueller zu gestalten – und noch lustiger! In die Themenfindung kannst Du Dein Kind auch super einbinden, indem Ihr zusammen mögliche Themen besprecht. Gibt es eine Lieblingsserie oder einen Lieblingsfilm, der sich als Motto eignet? Habt Ihr an eine coole Aktivität mit den Kindern gedacht, die sich als Motto für die ganze Party eignet? Überlegt gemeinsam, ob Dein Kind Wünsche zu Dekoration, Essen und Spiele hat. Für Inspiration und tolle DIYs zu den verschiedensten Mottos, schaue doch auch mal bei unseren Motto Seiten vorbei. 

Einladungskarten

Das Geburtstagsmotto lässt sich bereits bei den Einladungen prima umsetzen. Du kannst Dir überlegen, ob Du diese selbst basteln oder lieber kaufen möchtest. Der Vorteil an DIY Einladungskarten ist, dass Du sie mit Deinem Kind zusammen basteln kannst und es Spaß daran haben kann, sich einzubringen. In unserem Shop findest Du viele verschiedene Vorlagen zum Herunterladen inklusive Schritt-für-Schritt Bastelanleitung. Es bietet sich auch an, Einladungen online zu gestalten und gegebenenfalls digital zu versenden. Das ist schnell und einfach, außerdem kannst Du die Rückmeldung der anderen Eltern direkt als digitale Antwort bekommen. Für Einladungskarten aus Papier spricht jedoch, dass die Kids Spaß am Verteilen der Karten haben und so die Vorfreude auf die Party steigt.

Wo findet die Party statt? 

Diese Frage lässt sich im ersten Schritt durch die Aktivität beim Kindergeburtstag beantworten. Du planst einen Bowling Geburtstag? Dann kannst Du jede weitere Organisation mit und zu dem Bowlingcenter abstimmen. Informiere dich früh genug über die Preise und denke daran, rechtzeitig zu reservieren. Planst Du keine oder nur eine kurze Aktivität in einer anderen Location, solltest Du Dir überlegen, ob Du Zuhause genug Platz hast, um die Kinder zu bespaßen. Bedenke, dass es beim Kindergeburtstag viele Spiele geben wird, bei denen sich die Kids gut und gerne austoben. Hierfür wäre ein Garten oder ein Spielplatz perfekt. Organisierst Du Deinen Kindergeburtstag Zuhause, plane wenn möglich eine Aktivität im Freien ein, um den Trubel für 1-2 Stunden nach draußen zu verlagern. Wie wäre es mit einer Schatzsuche oder einer Schnitzeljagd? Solltest Du absolut keinen Platz haben und dennoch Deinen gesamten Kindergeburtstag selbst organisieren wollen, kannst Du darüber nachdenken eine geeignete Location zu mieten und diese kurz vor der Party vorzubereiten. 

Welches Essen biete ich an? 

Hier gilt ganz klar: weniger ist mehr! Am Einfachsten machst Du es Dir mit Fingerfood-Klassikern wie Pommes mit Würstchen, Pizza oder Nudeln. Dazu noch Gemüsesticks oder Fruchtschnitten und jeder ist glücklich. Das Essen mit Händen spart nicht nur Geschirr und Müll, sondern ist auch eine lustige Aktivität für die Kinder. Selbiges gilt auch für Kuchen. Überlege Dir, ob Du wirklich 6 Stunden lang an der perfekten Torte arbeiten möchtest, wenn lustig verzierte Muffins am Ende mindestens genauso gut ankommen und Dir viel Zeit sparen. 

Geschenke für den Kindergeburtstag

In der Regel sind Deine Gäste Dir sehr dankbar, wenn Du die Wünsche Deines Geburtstagskindes kommunizierst. Denn so können sie sicher sein, auch das Richtige zu schenken. Es bietet sich an, Wunschlisten anzulegen, die Du digital teilen oder im Spielzeugladen hinterlegen kannst. Läden wie Galeria Kaufhof zum Beispiel bieten Dir Geburtstagskisten mit von Dir gesammelten Geschenkwünschen des Kindes. Die Gäste können dort dann Deine hinterlegten Geschenke kaufen und das Kind bekommt nichts doppelt. Genauso einfach kannst Du eine digitale Wunschliste erstellen. Diesen Dienst bietet zum Beispiel amazon an. Ebenso kannst Du unsere balloonas Wunschliste nutzen, die an keinen Anbieter gebunden ist. Einfach Wunschliste erstellen und Link per WhatsApp teilen. Jeder Gast sieht, welches Geschenk noch offen oder bereits geschenkt wurde. So behält Du den Überblick!

Für das Geschenke Übergeben gibt es viele schöne Spiele, damit auch das Schenken und beschenkt werden eine schöne Aktivität wird. Ein paar Inspirationen findest Du zum Beispiel hier.

Gastgeschenke

Beim Kindergeburtstag wird am Ende der Party auch gerne eine Kleinigkeit an die Gäste verteilt. Dafür richtest Du am besten kleine Mitgebsel Tüten für jedes Kind, die Du am Ende austeilst. Oft werden Süßigkeiten oder kleine Spielzeuge in die Tüten gegeben. Es geht aber auch ein wenig kreativer. Wir empfehlen Dir eine Kleinigkeit zu schenken, die zur Party passt und von dem der kleine Gast noch viel hat. Das können kleine Pixiebücher sein, zum Motto passende Geschenke wie z.B. eine Piratenurkunde von der Schatzsuche oder einfach Polaroidbilder als Erinnerung an die schöne Party. Auch toll ist es, wenn es eine Aktivität beim Kindergeburtstag gibt, bei dem die Kinder etwas basteln, was sie später mit nach Hause nehmen können. Zum Beispiel könnten das Freundschaftsarmbänder sein, an denen die Kinder auch nach der Party noch viel Freude haben.

Bleib cool

Zu guter Letzt bleibt zu sagen: Cool bleiben. Natürlich ist der Kindergeburtstag immer ein anstrengender Tag für Eltern, aber gleichzeitig auch der schönste Tag im Jahr eines Kindes. Und mit ein wenig Planung wird die Party auch nur halb so wild. Oder macht sogar auch Dir Spaß! 🙂

Kostenloser Geburtstagsplaner zum Download

Kindergeburtstag planen Checkliste - balloonas

Wir wissen, wie stressig die Planung eines Kindergeburtstages sein kann. 

Damit Du den Überblick behältst, haben wir Dir einen Geburtstagsplaner inklusive Checkliste, Mitbringliste, Gästeliste und reichlich Platz für Notizen zusammengestellt. Als PDF-Datei hast Du die Möglichkeit, ihn jederzeit digital zu bearbeiten oder aber, Du druckst ihn aus und pinnst ihn an Deinen Kühlschrank oder eine Wand, sodass Du jederzeit einen Blick darauf werfen kannst.

Du willst den Kindergeburtstag auf ganz besondere Weise in Erinnerung behalten? Unser Geburtstagsbuch inklusive lustigen Stickern bietet Dir jede Menge Platz zum Kreativ werden.

Kindergeburtstag Planen balloonas Pin
No Comments

Post a Comment