2768
post-template-default,single,single-post,postid-2768,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.0.3,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Title Image

Indianer Schatzsuche mit Winnetou

Indianer Schatzsuche mit Winnetou

Kleine Jungs und Mädchen sind fasziniert von Indianern. Das Leben im wilden Westen war auch wirklich aufregend: Mit Pferden durch die Gegend streifen, auf Spurensuche wilder Tiere gehen, Tänze um den Marterpfahl und wildes Indianergeheul. Wenn auch Dein Kind Interesse am wilden Leben der Indianer hat, dann begib dich mit ihm auf die Spuren von Winnetou mit unserer Indianer Schatzsuche.

Der Indianerhäuptling Winnetou, Anführer der Mascalero-Apachen, ist eine beliebte Figur spannender Wildwestabenteuer. Mit seinem Blutsbruder Old Shatterhand hat er schon einige Gefahren gemeistert. Darum stellen wir Dir eine Indianer Schatzsuche ganz im Sinne von Winnetou vor:

Indianer Schatzsuche wie bei Winnetou: Findet den Schatz im Silbersee

Unsere Indianer Schatzsuche wird von einer kleinen Geschichte begleitet. Die Schönste aller Squaws (Indianderfrauen) ist verschwunden! Wo kann sie sein? Ziel dieser Indianer Schatzsuche ist es, die schöne Aiyana wiederzufinden. Zum Glück ist Aiyana nicht nur schön, sondern hat auch daran gedacht, einige Hinweise für ihren Stamm zu hinterlassen, die diesem helfen werden, sie zu finden.

Du oder ein anderer Erwachsener wird als Medizinmann mitkommen und den Kindern die Geschichte so vorlesen, dass ihnen klar wird, was sie zu tun haben. Du bist sozusagen der Spielführer.

Vorbereitung

Vor der eigentlichen Feier kannst Du Dir die Hinweise herunterladen und ausdrucken. Wenn Du sie ausgeschnitten hast, brauchst Du nur noch wenige zusätzliche Utensilien für Deine Indianer Schatzsuche.

Mit auf die Suche nimmst Du:
– Bunte Holzstifte
– Dartpfeile
– einen Kompass

Das brauchst Du außerdem:
– Eine kleine verschließbare Flasche für den letzten Hinweis (Brief)
– Dicke Pappe oder Karton als Untergrund, um die Zielscheibe (Hinweis 3) aufzukleben

Überlege Dir vor der Party außerdem, welche Route Du mit den Kindern gehen möchtest. Beachte, dass Hinweis 3 die Kinder Richtung Süden und Hinweis 6 Richtung Osten verweisen wird. Die Route muss nicht besonders lang sein. Passe sie am besten dem Wetter entsprechend an! Wenn es draußen noch winterlich kalt ist, sollte die Indianer Schatzsuche nicht länger als 30-40 Minuten dauern, damit Du später keine kleinen Frostbeulen mit nach Hause nimmst. Im Frühling und Sommer, kann es aber gerne auch etwas länger sein! Außerdem wäre es gut, wenn der Weg nicht über dicht befahrene Straßen geht und die Kinder frei laufen und springen können, ohne dass Du ständig Angst vor Autos oder anderen Gefahren haben musst.

Die Indianer Schatzsuche kann beginnen

Auf der Party werden den Kindern jeweils eigene Rollen zugeordnet. Diese können sein:
Indianerhäuptling
Häuptlingstochter
Häuptlingssohn
Cowboy
Indianerkrieger
Fährtensucher
Pferde

Nun kann es endlich losgehen. Der Medizinmann sammelt die Kinder um sich herum und berichtet von der schönen Aiyana. Die Sprechtexte des Medizinmannes haben wir Dir allesamt in unserer Vorlage vorbereitet. So musst Du diese nur noch ausdrucken und mit auf die gemeinsame Schatzsuche nehmen!

Die Kinder erfahren, wie mutig und schön die verschwundene Indianerfrau ist. Sie ist eine hervorragende Reiterin und zielsicher mit Pfeil und Bogen. Nicht zu vergessen ist ihr bedeutendes Markenzeichen, die rote Blüte, die den Kindern beim ersten Hinweis weiterhelfen wird.

Bevor sich aber die tapferen Indianer auf die Suche nach der schönen Aiyana machen können, bekommt ein jeder Indianer eine Feder, die ihn als Stammesmitglied kennzeichnet. Hier kannst Du beispielsweise bunte Federn bestellen. Dann kann die Suche beginnen!

Hinweis 1: die rote Blüte Aiyana’s

Wenn jedes Kind seine Rolle eingenommen hat, wird es Zeit für den ersten Hinweis. Die Hinweise kannst Du hier herunterladen und ausdrucken. Die Kinder werden losgeschickt, um Hinweise zu finden, die auf den Verbleib von Aiyana hindeuten. Platziere den ersten Hinweis – die Blüte – so, dass sie sie finden können. Die Kinder werden durch Aiyanas Markenzeichen, die Blüte, darauf aufmerksam werden, dass sie entführt wurde und ihren Stammesmitgliedern Hinweise geben möchte. Freiwillig würde sie die Blüte niemals ablegen!

Haben die Kinder die Blüte gefunden, so hilft der Medizinmann ihnen, die Bedeutung des Fundes herauszufinden. Aiyana hat ihren Haarschmuck wohl als Hinweis für ihre Stammesbrüder hinterlassen, damit diese den Weg zu ihr finden.

Hinweis 2: Hufspuren in der Prärie

Indianer Schatzsuche Spuren lesenAuf dem weiteren Weg finden die Indianer Spuren von Tieren! Der Medizinmann fordert die Fährtensucher auf, dem Indianerstamm zu helfen. Denn sie können herausfinden, welche Tiere ihre Spuren auf dem Weg hinterlassen haben. Womöglich müssen die Indianer auf der Hut vor wilden Tieren oder gemeinen Feinden sein?

Glücklicherweise handelte es sich nur um Abdrücke von Pferdehufen. Dennoch ist Vorsicht geboten, schließlich könnten verfeindete Indianer oder wilde Cowboys unterwegs sein.

Hinweis 3: Tipps vom Cowboy

Und tatsächlich, die Spuren des Pferdes stammen von einem wilden Cowboy, der den Weg der tapferen Indianer kreuzt. Natürlich sind die Indianer neugierig, ob ihnen der Cowboy weiterhelfen kann und mehr über den Verbleib ihrer Indianerfrau weiß. Der Medizinmann nimmt also allen Mut zusammen und fragt den Cowboy nach weiteren Hinweisen. Der Cowboy ist unsicher, ob er seine Beobachtungen weitergeben darf. Deshalb muss er den Indianer zunächst eine Aufgabe stellen. Mit Pfeil und Bogen müssen sie beweisen, dass sie dem selben Stamm wie Aiyana entspringen.

Indianer Schatzsuche Pfeil und BogenBefestige für diese Mutprobe die Zielscheibe an einem Baum oder stell sie so hin, dass die Kinder sie erreichen können. Je nach Alter und Fähigkeiten der Kinder kannst Du entscheiden, von wo die Kinder werfen dürfen. Lass die Kinder hintereinander mit den Dartpfeilen, die Du mit unseren Papierpfeilen verkleidet hast, versuchen, die Zielscheibe zu treffen.

Der Cowboy ist schließlich zufrieden mit der Leistung der tapferen Indianer und gibt den entscheidenden Hinweis. Aiyana wurde von einem anderen Indianerstamm entführt. Außerdem schickt der Cowboy die Kinder gen Süden.

Hinweis 4: Achtung Gefahr!

Der Medizinmann wittert Gefahr, denn lautes Indianergeheul ist zu hören! (Besonders toll ist es, wenn ein Freund oder Bekannter die fremden Indianer spielen würde. So haben die Kinder tatsächlich das Gefühl, dass noch andere Indianer unterwegs sind.)

Um den Feinden zu signalisieren, dass man in friedlicher Absicht unterwegs ist, müssen die Kinder Friedensarmbänder vorbereiten. Hierfür kannst du die gemusterten Bänder in Streifen schneiden. Sobald die Kinder diese mit bunten Farben bemalt haben, werden sie – wie ein Armband – mit Tesafilm ums Handgelenk befestigt.

Hinweis 5: Bleichgesichter Im Weg

Dank der rettenden Friedensbänder, konnten die Indianer sicher weitergehen. An einem Wegesrand bleibst du mit den Kindern stehen, denn Weißgesichter möchten die Truppe nicht in die Stadt lassen. Um dennoch keine Zeit zu verlieren und die Stadt durchqueren zu können, müssen die Kinder ein Rätsel der Cowboys lösen. Wenn sie das geschafft haben, dürfen sie passieren. Auch hier macht es die Indianer Schatzsuche noch authentischer, wenn ein zusätzlicher Erwachsener auf dem Weg auf Euch wartet und den Cowboy spielt! Natürlich kannst Du die Kinder aber auch lediglich durchs Erzählen mit der Geschichte mitreißen.

Hinweis 6: Der Indianertanz führt zu fremden Federn

Die Indianer dürfen weitergehen. Sie sind ziemlich entkräftet von der beschwerlichen Reise. In der Nähe des nächsten Hinweises schlägst Du vor, einen traditionellen Indianertanz zu vollführen, um wieder Kräfte zu tanken. Je größer der Tanzkreis wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Kinder den nächsten Hinweis finden. Den hast Du nämlich im Voraus ganz in der Nähe der Tanzstätte platziert. Nicht nur blauen Federn finden die tapferen Indianer, auch einen Zettel für den Häuptlingssohn. (Dieser wurde am Anfang der Indianer Schatzsuche ausgewählt. Es bietet sich super an, dem Geburtstagskind, diese ehrenvolle Aufgabe zu übertragen.)

Indianer Schatzsuche mit WinnetouDer Tanz hat seine Wirkung getan: Die Indianer werden Deinen versteckten Hinweis finden. Die Federn geben einen ersten Hinweis auf die Entführer der schönen Aiyana. Doch welcher Indianerstamm kleidet sich mit blauen Federn? Die Kinder dürfen gemeinsam raten, welche Indianerstämme es wohl gibt. Des Rätsels Lösung befindet sich auf der geheimen Botschaft an den Sohn des Häuptlings. Denn der ist gebildet und welterfahren. So kann er seiner Gruppe weiterhelfen, denn er weiß, welcher Indianerstamm bekannt für seine blauen Federn ist: Der Stamm der Sioux, der in östlichen Gebieten lebt. Die Indianer machen sich also gemeinsam auf den Weg Richtung Osten zum Silbersee, dem Ziel der Indianer Schatzsuche.

Hinweis 7: Eine geheime Botschaft im See

Diesen Hinweis kannst Du zum Beispiel in einer Regentonne oder einer kleinen Schüssel verstecken, die Du in der Nähe Deines Hauses versteckst. Darin befindet sich ein Brief der verschwundenen Aiyana, die sich für die Tapferkeit der Indianer bedankt. Sie wurde von den Sioux freigelassen und nun herrscht Frieden zwischen den beiden Indianerstämmen. Als Ausdruck ihrer unendlichen Dankbarkeit gibt’s natürlich noch einen Schatz und eine Friedenspfeife, als Zeichen der Indianer, dass sie das Kriegsbeil begraben haben. Zudem kannst Du kleine Spielzeuge oder Süßigkeiten dazulegen. Diese sind die Give-aways, die die Kinder dann später mit nach Hause nehmen dürfen.

Glückliche Indianer werden der Abendsonne entgegen reiten!

Du planst einen Kindergeburtstag rund um das Motto Indianer?

Dann müssen auch passende Snacks her! Wir zeigen Dir in diesem Artikel, wie Du süße Waffel Tipis kreierst – die schmecken nicht nur super lecker, sondern machen auch als Deko einiges auf dem Geburtstagstisch her!

Titelbild Indianer Geburtstag Tipi aus Waffel

Und damit kein Gast traurig sein muss, wenn die Party vorüber ist, haben wir eine Idee für Dich parat, wie Du originelle Give Away Tüten im Tipi Design basteln kannst. Ob Du sie gemeinsam mit den kleinen Indianer herstellst oder schon im vor dem großen Tag vorbereitest und füllst, ist ganz Dir überlassen!

Indianer Give Away Tuete Preview

Noch mehr Ideen rund um einen tollen Indianergeburtstag findest Du auf unserem Pinterest-Board.

No Comments

Post a Comment